Schulverwaltung
Schulleben
Lehrerzimmer
Schulbibliothek
SMV & Elternbeirat
Förderverein
ReferenzschuleMedien
Schülerförderung
Tutoren
Schule & Beruf
Schulsanitäter
Streitschlichter
Schulpsychologin
Ehrungen & Presse
Wirtschaftslehre
Übungsunternehmen
IV
PadUcation
Fremdsprachen
Sport & Fitness
AK Tanz
Theatergruppe
Kunstprojekte
Termine & Links
Formulare
Schulanmeldung 2017
Unser Leitbild
Qualitätsmanagement
Inhaltsverzeichnis
Impressum
Datenschutz

Unsere Tutoren 

(Schüler helfen Schüler) 

Tutoren für Englisch in der B-Woche:

  • Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe 11 helfen euch am Dienstagnachmittag.
  • Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe 9 helfen euch am Donnerstagnachmittag

Für die Teilnahme an unserem schulinternen Nachhilfedienst melden sich die interessierte Schüler aus den 7. und  8. Klassen im Sekretariat an und tragen sich dort unter Nennung ihrer speziellen Fragen in die entsprechenden Listen ein.

Dies sollte mindestens 3 Tage vor dem Tutorentermin erfolgen, so können die Tutoren gezielt Übungen und Erklärungen zum gewünschten Stoffgebiet vorbereiten.

 

Tutoren für Mathematik 

Für die Klassen 7a und 7b besteht ein Tutorium im Fach Mathematik.

Geeignete Tutoren werden zu Jahresbeginn von den betroffenen Mathe-Lehrkräften angesprochen, ob sie bereit wären, in ihrer Freizeit Schülern der siebten Klassen, bei mathematischen Fragen zur Seite zu stehen. Auch dieses Jahr haben sich zwei motivierte und engagierte Schülerinnen gefunden. Die beiden Schülerinnen besuchen die 9. Jahrgangsstufe und heißen Julia H. und Antonia S.

Das Tutorium findet mmer Montags von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr statt. Schüler aus den siebten Klassen treffen sich mit Schülern aus höheren Klassenstufen, um mit ihnen gemeinsam Fragen und Probleme im Fach Mathematik zu klären. Die älteren Schüler übernehmen somit die Funktion des Lehrers und stehen den Siebtklässlern mit Rat und Tat zur Seite. Gleichzeitig erleben auch sie einen Lerneffekt, da für sie der lang zurückliegende Unterrichtsstoff wieder aufgefrischt wird. Der Aspekt des „Lernen durch Lehren“ kommt hier also absolut zum Tragen.

Damit ein reibungsloser Ablauf möglich ist, sprechen sich die Tutorinnen regelmäßig mit der Mathematiklehrkraft ab und beraten sie bei den inhaltlichen Schwerpunkten und im Unterricht beobachteten Problemen.  Geeignet für das Amt der Tutoren ist, wer sichere und gute mathematische Grundfertigkeiten besitzt und über soziale Kompetenzen verfügt. 

Die Schüler der siebten Klassen haben die Möglichkeit, sich für den Tutorendienst selbstständig einzutragen, wenn sie merken, dass sie dem Unterrichtsstoff nicht folgen können, bzw. wegen Krankheit am Unterrichtsbesuch verhindert waren. Sie haben somit die Möglichkeit, die Inhalte des Tutoriums zu beeinflussen. 

Beim Nachweis schlechter Noten müssen sie jedoch aufgrund der Empfehlung der Lehrkräfte und der Absprache mit den Eltern verpflichtend das Tutorium besuchen.

Die Inhalte des Tutoriums richten sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Schüler aus den siebten Klassen. Somit sind vorwiegend die Lerninhalte des Lehrplans Plus der siebten Jahrgangsstufe der Wirtschaftsschule von Bedeutung. Hierzu zählen zum Beispiel das Rechnen mit Brüchen, die Prozentrechnung und das Lösen von Termen und Gleichungen. Aber auch die geometrischen Feinheiten in der Ebene und im Raum sind Themen der siebten Jahrgangsstufe. Insgesamt wird jedoch hauptsächlich der kürzlich behandelten Unterrichtsstoff thematisiert.

 

Andreas Uffelmann (November 2016)



Staatliche Wirtschaftsschule Bad Windsheim | wirtschaftsschule@ws-bw.de